direkt zum Inhalt dieser Seite, Überspringen der Navigation

Suchen

Neubaustrecke Wendlingen-Ulm, PFA 2.5a1 Ulm Hauptbahnhof, Planänderung


Das Regierungspräsidium Tübingen informiert im laufenden Planfeststellungsverfahren zur Neubaustrecke Wendlingen-Ulm, PFA 2.5a1 Hbf Ulm über den aktuellen Stand verfahrensstand. Gegenstand des Änderungsverfahrens sind verschiedene Gleisanpassungen aufgrund eines optimierten Spurplanes sowie der Wegfall des ursprünglich geplanten 5. Bahnsteiges im Hauptbahnhof Ulm. Auch Lärmschutzmaßnahmen sollen aufgrund dieser Anpassungen teilweise entfallen.

Nach der Erörterungsverhandlung in Ulm am 27. Juli 2013 wurde die abschließende Stellungnahme des Regierungspräsidiums Tübingen am 10. März 2013 dem Eisenbahnbundesamt übersandt. Das Anhörungsverfahren zu den ist damit abgeschlossen. Für den weiteren Verfahrensgang und den Erlass des Planfeststellungsbeschlusses ist nun das Eisenbahnbundesamt zuständig.

 

zum Seitenanfang

 

Sie befinden sich hier:   >  Tübingen   >  Bekanntmachungen   >  Planfeststellungsverfahren   >  Neubaustrecke Wendlingen-Ulm 

Seite drucken      

Letzte Änderung: 15.04.2014